Belästigung am Arbeitsplatz / Anti Harassment Workshops

Belästigung am Arbeitsplatz - ein aktuelles Thema in jedem Unternehmen

?

Belästigungen sind unerwünschte Verhaltensweisen, die von der betroffenen Person als beeinträchtigend oder schädigend wahrgenommen werden. Entscheidend ist der richtige Umgang damit. Mitarbeiter* und Führungskräfte sind verunsichert:

- Ist es in Ordnung, eine Person am Arbeitsplatz zu umarmen?
- Komplimente bei der Arbeit - Ja oder Nein?
- Kulturelle Unterschiede am Arbeitsplatz - welcher Umgang ist angemessen?

Belästigung am Arbeitsplatz

Mit großer Wahrscheinlichkeit sind Mitarbeiter Ihres Unternehmens schon einmal von Belästigung betroffen gewesen oder haben schon einmal Belästigung mitbekommen. Ob es systematisches Mobbing, sexuelle Belästigung (verbal oder körperlich) oder Scherze über andere Kulturen sind, spielt dabei keine Rolle. Auch die #metoo-Debatte hat die Bedeutsamkeit von Belästigung in unserem Alltag noch einmal hervorgehoben. Aus diesem Grund haben wir zwei Workshops entwickelt, einen speziell für Führungskräfte, HR-Mitarbeiter oder Personaler und einen für Arbeitnehmer jeder Hierarchieebene.

Workshop für Führungskräfte, HR-Mitarbeiter/Personaler

Führungskräfte, HR-Mitarbeiter und Personaler sollen bei dem Workshop in ihrer Rolle als Ansprechpartner bei Belästigungen am Arbeitsplatz gestärkt werden. Zusätzlich sollen sie die Möglichkeit bekommen, den eigenen Umgang mit Belästigung zu reflektieren und neue Handlungsmöglichkeiten erlernen. Typische Themen sind:

  • Welche Aufgaben habe ich, wenn es in meinem Team zu Belästigung kommt?
  • Wie ordne ich die Situation ein und wie verhalte ich mich gegenüber "Ankläger und Angeklagtem"?
  • Auf welche Gesetzesgrundlage kann ich mich bei der Bearbeitung eines solchen Falles beziehen?
  • Welche Formen der Kommunikation helfen mir bei der Deeskalation einer Belästigungssituation?

Workshop für Arbeitnehmer jeder Hierarchieebene

Jeder Arbeitnehmer sollte zudem für Belästigung am Arbeitsplatz sensibilisiert sein und sich mit seinen Rechten und Pflichten auskennen. Im Workshop wird es die Möglichkeit geben, Kommunikations- und Handlungsoptionen zu besprechen und zu erproben.

  • Befinde ich mich in einer Situation, in der Handlungsbedarf besteht?
  • Welche Grenzen darf ich ziehen?
  • Welche Auswirkungen hat es, wenn ich mich (nicht) wehre?
  • An wen wende ich mich, wenn ich mich in einer Belästigungssituation befinde und wie kommuniziere ich meine Problematik?

Interesse oder Fragen?

Bei Interesse melden Sie sich gerne unverbindlich per Telefon unter der Nummer +49 40 22697829 oder per E-Mail (projekt@team-roemer.de)

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.